Mérida
Venezuela
Calle 24, #8-86
Tel/Fax:+58 (0)274 2522080
E-mail: info@guamanchi.com
> Tours
> Catatumbo
> back to top
Catatumbo (2 Tage/1 Nacht)

Tag 1 : Den ersten Stopp legen wir in Meridas Gemüse- und Früchtemarkt ein, wo wir uns z.B. mit Gemüse und frischen tropischen Früchten eindecken. Dann geht es in Richtung Südwesten durch den staubtrockenen Staat Merida. Wir machen Halt an einer Zuckerrohrplantage, wo Sie mehr erfahren, wie der braue Zucker namens “Panela” hergestellt wird.
Außerdem auf dem Weg befindet sich eine kleine Fabrik, die in den Anden so beliebten Kautabak (chimo”) herstellt. Einen weiteren kurzen Stopp genehmigen wir uns an der “Laguna del Uruao”, dem einzigen Salzwassersee in Venezuela. Wir verlassen diese trockene Gegend und besuchen im Regenwald das antike “Museo del café” “La Victoria”, um mehr zu erfahren über den Herstellungsprozess und die Geschichte des Kaffees in Venezuela. Interessant zu studieren sind auch die alten Produktionsmaschinen.
Nach dem Mittagessen erreichen wir Puerto Concha, ein kleines Dorf südlich des Maracaibosees, wo sich alles um das Fangen von blauen Krabben dreht. Dann steht eine Safari per Boot im “Parque Nacional Cienagas de Juan Manuel” auf dem Programm. Mit entsprechendem Glück sehen wir Red Howler, Affen, Toucans, Adler, Papageien, Frischwasserdelphine u.v.m. Die Nacht verbringen wir in Hängematten auf einem Pontong auf dem See namens “palafito”. Am Abend nehmen wir das Boot zu einer Fahrt auf dem See und hoffentlich sehen wir dann das spektakuläre Lichtphänomen Catatumbo (zu bewundern an 170 Tagen im Jahr - vorwiegend in der Regenzeit).

Tag 2 : Früh am Morgen besuchen wir ein Gebiet wie geschaffen für Vogelbeobachtungen. Danach kommen wir wie in einem Rundkurs zurück nach Merida, machen unterwegs einen Halt in La Azulita bei der“Cueva del Pirata”, einer sagenumwobenen Höhle (deren umliegende Felswände übrigens bestens zum Klettern geeignet sind...). Wir besuchen die Kathedrale, um mehr über eine der berühmtesten religiösen Figuren Venezuelas, der “Virgen of Coromoto” zu erfahren und schließlich treffen wir wieder in unserem Büro in Merida ein.

Die Tour beinhaltet: Reiseleitung, Transport, Verpflegung, Unterkunft und genannte Aktivitäten.

Was Sie mitbringen sollten: Reisepass! Handtuch, Seife, Shampoo und Sonnencreme. Außerdem: ein Sweatschirt für den ersten Tag der Reise während der Fahrt über die Anden. Eine lange Hose und evtl. eine Jogginghose für den Tag, an dem Sie per Pferd unterwegs sind. Eine Mütze, leichte Sommerkleidung wie T-Shirt und Sandalen. Es kann Morgens etwas frisch werden - bringen Sie also bitte außerdem einen leichten Schlafsack, eine Decke sowie eine Taschenlampe mit.